FANDOM


Savah ist der h'raschin Name der westlichen Steppen H'Rarashs.

Dieses Gebiet besteht aus kargem Steppenland, dass nur zwei bis vier mal pro Jahr kurz aufblüht - zu den Regenzeiten im Winter und Frühling.

Dieses Gebiet wird von den Savah'Cha bewohnt, einem Nomadenvolk. Die einzelnen Stämme der Savah'Cha durchwandern mit Rindern, Pferden und Gâmâl Herden Jahr für Jahr die Steppe. Im Sommer und Herbst sind sie meist in Küstennähe oder in den fruchtbareren Regionen, nahe Flüssen und Seen zu finden. In der anderen Jahreshälfte wandern sie oft ins Landesinnere und folgen dabei nicht selten den Lauf trockender oder halbtrockener Wadis, die sich zur Regenzeit allerdings mitunter in reissende Bäche verwandeln können.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki